Fußball – Spieltage bis Ende November abgesagt

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Inzidenzwertes und auch der Hospitalisierungsrate hat sich der FSA dazu entschlossen sämtliche Spiele auf Landes- und Kreisebene (vorerst bis Ende November) abzusagen. Ob es dabei bleibt gilt abzuwarten. Wir werden euch natürlich über die weitere Entwicklung hier und auch auf unserem Facebookkanal informieren. Dies betrifft unsere Männer- und auch Nachwuchsmannschaften. Wir hoffen bald wieder für euch zurück zu sein.

Herbstputz – Training der etwas anderen Art

Auch mit zwei linken Daumen kannst du deinen Beitrag leisten. Getreu dem Motto „viele Hände, ein schnelles Ende“ stehen beim herbstlichen Arbeitseinsatz wieder viele interessante Aufgaben an. Aufgaben, bei denen du dich auspowern kannst, bei denen du auch mal andere Muskelgruppen trainierst und das zusammen mit vielen weiteren motivierten Helfern.

Sei gespannt und komm vorbei. Wir freuen uns auf dich. Jede helfende Hand wird benötigt. „Bewaffne“ dich mit ausreichend guter Laune und gerne (kein muss) auch mit Schippe, Harke oder vielleicht sogar Schubkarre und dann sehen wir uns am Samstag dem 09.10.2021 um 10 Uhr auf dem Sportplatz von Brettin zum Arbeitseinsatz.

Fussballferienschule – Weltmeister und Olympiasieger in Brettin

Vor kurzem endete die dritte Auflage des beliebten Fußballcamps der fussballferienschule.de. Dabei wurde den Teilnehmern bei uns wieder viel geboten und schon jetzt könnt ihr euch für die vierte Auflage (15.08. bis 19.08.2022 in Brettin) anmelden. Steffen Dauter berichtet von der dritten Auflage (Abteilungsleiter Fußball vom TSV):

„Gemeinsam veranstalteten der TSV Brettin/Roßdorf und die fussballferienschule.de das bereits 3. Fußballcamp auf dem Sportgelände des TSV. Am 23. August starteten 44 Mädchen und Jungen. Jedes erhielt gleich zu Beginn ein Trikot sowie weitere tolle Geschenke. 10 Trainingseinheiten absolvierten die Nachwuchskicker bis zum Freitag. Unter anderem waren sie Teil der traditionellen 10-Kampf-Olympiade. Hier stellten die Spieler und Spielerinnen beim Fußballgolf, der Schussgeschwindigkeit, dem 30m Sprint mit Ball im Dribbling oder dem Zielschießen ihr Können unter Beweis. Am Ende gab es in 4 Altersgruppen einen Olympiasieger. Am vorletzten Tag des Camps wurde die Mini-Weltmeisterschaft ausgespielt. Dabei traten 8 Teams aus der ganzen Welt gegeneinander an. Am Ende krönte sich mit dem deutschen Team ein „Fußballschwergewicht“ zum Weltmeister. Das Wetter stellte alle Beteiligten immer wieder vor Herausforderungen. Davon ließen sich weder die Trainer der fußball-ferienschule.de noch die Kinder beeindrucken. Für alle war es eine runde Sache. Besonders bedanken möchten wir uns bei Peter Schmieder und seinem Team von Petis Partyservice. Das Essen war hervorragend und abwechslungsreich. Zusätzlich bekamen die Kinder täglich frisches Obst zur Stärkung zwischendurch gereicht. Auch im nächsten Jahr können sich die Kids auf das Fußballcamp freuen. Vom 15.08. bis zum 19.08.2022 gastiert das Team der fussballferienschule.de in Brettin. Anmeldungen sind ab sofort möglich.“

Ergebnis der Jahreshauptversammlung

Erst vorgestern fand die Jahreshauptversammlung im Brettiner Vereinsheim statt. Nach der allg. Eröffnung und der Darstellung über die Finanzen des abgelaufenen Geschäftsjahres berichteten die einzelnen Abteilungen über den aktuellen Stand der Dinge. Dabei kristallisierte sich heraus, dass der Verein mit seinen 254 aktiven Mitgliedern, aufgeteilt in sechs Sportbereichen, zwar breit aufgestellt ist, jedoch gerade im Bereich Kinderturnen noch Nachholbedarf besteht. Dabei war bis zu den Corona-Einschränkungen noch alles in Ordnung, doch mit dem Inkrafttreten der Einschränkungen schwanden auch die Mitglieder. Zwar sind aktuell noch vier Kinder „übrig“, mit der unsere Übungsleiterin Larissa Prietzel, mit viel Herzblut und Leidenschaft, dem Kinderturnen nachgeht, doch können und sollten es bald wieder mehr interessierte Kinder sein. Um hier flexibel zu sein wäre es sogar möglich eine zweite Trainingszeit anzubieten.
Insbesondere die Tennisabteilung und auch unsere anderen Sportbereiche suchen immer Begeisterte, die ihrer Leidenschaft nachgehen möchten. Sollte Interesse bestehen, dann kontaktiert unsere Übungsleiter, den Vorstand oder uns direkt hier über die Homepage.

In der Rubrik Anregungen und Verbesserungsvorschläge wurde u.a. die allg. Pflege der Sportanlage angesprochen, die natürlich durch die Mitglieder in Zuge von Arbeitseinsätzen gestemmt werden sollte. Nur so ist es möglich zusätzliche Kosten durch Fremdfirmen zu vermeiden und bei einem doch sehr akzeptablen und guten Mitgliedsbeitrag zu bleiben. Positiv zu erwähnen ist, dass der angestrebte Lastschrifteinzug der Mitgliedsbeiträge immer weiter vorangeht, doch es noch ein paar offene Fragen gibt, die im Gespräch mit den Übungsleitern und/oder Vorstand geklärt werden können.

Damit wir weiter eine positive Entwicklung erfahren können, ist es wichtig, Impulse zu Verbesserungspotentialen zu erhalten. Dabei ist jegliche Art von konstruktiver Kritik willkommen und kann an den Übungsleiter oder auch dem Vorstand mitgeteilt werden.

„Konstruktive Kritik ist der erste Schritt zur Verbesserung“

Auf der Jahreshauptversammlung war es notwendig einen neuen Abteilungsleiter Fußball zu wählen. Sportsfreund Julian Tiefert, der viele Ämter im Verein bekleidet und privat sehr eingespannt ist, übergibt das Zepter an den neuen gewählten Fußballabteilungsleiter Steffen Dauter. Wir wünschen dir viel Erfolg.
Julian, wir danken dir für deinen unermüdlichen Einsatz, die vielen positiven Momente die du deiner Abteilung und dem Verein bereitet hast. Du hast einen entscheidenden Beitrag für die absolut positive Entwicklung der Fußballabteilung geleistet. DANKE.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des TSV Brettin/Roßdorf lädt alle Mitglieder ab 14 Jahre zur Jahreshauptversammlung ein. Eine Auflistung der zu diskutierenden Themen findet ihr in der nachstehenden Auflistung. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Wann: Dienstag, den 20.07.2021 ab 18 Uhr
Wo: Sporthalle, Am Bahnhof 8, 39307 Brettin
Wer: Alle Mitglieder ab 14 Jahren

Tagesordnung:

  1. Eröffnung
  2. Wahl des Versammlungsleiters
  3. Bestätigung der Tagesordnung
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Revisionskommission
  7. Berichte der Abteilungsleiter
  8. Diskussion zu den TOP 4 bis 7
  9. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  10. Entlastung des Vorstandes für das abgelaufene Geschäftsjahr
  11. Wahl des Abteilungsleiters Fußball
  12. Allgemeines
  13. Schlusswort

Heinz Lucht neuer Trainer der Männermannschaft

Bereits seit 1986 ist Heinz Lucht Mitglied des TSV Brettin/Roßdorf. Bis 2017 war der heute 66 Jährige aktiver Spieler bevor er nach 55 Jahren die Fußballschuhe an den Nagel hing. Erstmals stand er 1962 beim SV Eiche Redekin auf dem Platz. Später wechselte der studierte Bauingenieur zu Einheit Genthin und dem SV Parey, wo er in der dritthöchsten Liga der DDR seine, nach eigener Aussage, schönste Zeit in seiner Karriere verbrachte. Mit einem kleinen Schmunzeln erzählte der gebürtige Scharteuker, dass er ein Angebot aus der zweiten Liga heute sicher nicht ausschlagen würde. Damals hatten aber andere Dinge Priorität.1986 kam dann der Wechsel nach Brettin. Bereits in der ersten Spielzeit konnte die Mannschaft um den Mittelfeldstrategen die Kreismeisterschaft gewinnen. Weitere Titel folgten in den darauffolgenden Jahren. Ein großes Tamtam hat der bescheidene Mann nie darum gemacht. Viel mehr zeichnet er sich durch seine Strukturiertheit und Zielstrebigkeit aus. Zu seiner neuen Aufgabe sagt Heinz Lucht „Mit 66 fängt das Leben an und mich hat die Aufgabe des Trainers der 1. Mannschaft schon immer gereizt. Die ersten Einheiten mit dem Team haben mir sehr gefallen und ich freue mich schon sehr auf die neue Saison.“ Das neue Abenteuer geht Heinz Lucht natürlich nicht alleine an. Mit Marco Löper hat er ein Urgestein des TSV an seiner Seite. Er war lange Jahre Spieler des Vereins. Seit einigen Jahren trainiert er bereits das Team und kennt die Jungs bestens. Gemeinsam wollen sie die Mannschaft entwickeln und das bestmögliche herausholen.

Fußballcamp 2021

Auch dieses Jahr wird der TSV Brettin/Roßdorf wieder allen fußballverrückten Nachwuchskicker/-innen ein sportlich unvergessliches Ferienerlebnis anbieten. Dabei können alle interessierten Mädchen und Jungen (6-18 Jahre) ihrer Leidenschaft nachjagen und am diesjährigen Fußballcamp(Mo. 23. August 2021 bis Fr. 27. August 2021) teilnehmen. Freut euch auf euer unvergessliches Erlebnis auf unseren gepflegten Rasenplätzen. Seid schnell und sichert euch den Frühbucherrabatt (gültig bis zum 25.07.2021). Die Anmeldung muss  direkt über die Fußball-Ferienschule erfolgen. Den Link zur Anmeldung findet ihr weiter unten.

Weitere Infos vom Veranstalter erhaltet ihr hier:
Quelle: Fußball-Ferienschule

Mit unserem 5 Tage Fußballcamp haben wir das passende Angebot für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen, die mehr als nur ein wenig Kicken wollen! Erfahrene, pädagogisch und sportfachlich qualifizierte Trainer zeigen den jungen Kickern die Grundtechniken im Fußball und verraten die Tricks der Profis. Bei unseren Camps stehen zwei tägliche Trainingseinheiten, viele Spiel- und Turnierformen, intensives Techniktraining und jede Menge Spaß mit und am Fußball auf dem Programm. Unsere Fußballcamps sind für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse genauso geeignet wie für Vereinsspieler/innen.

Unsere Fußballcamps sind in 3 Altersgruppen unterteilt – Kids-Camp -, – Junior-Camp – und – Senior-Camp – und unterscheiden sich vor allem durch die Leistungsanforderungen der einzelnen Altersklassen. An Tag 2 werden die Teilnehmer/innen bei unserer 10-Kampf-Olympiade gefordert und ermitteln in ihrer Gruppe die drei Besten. Unsere Fußballcamps enden immer mit einer Spiel- und Turniereinheit, der Siegerehrung unserer Olympiade, der Ausgabe der individuellen Leistungscheckbögen und natürlich dem beliebten “Eltern-Kind-Spiel”.

Campdauer: 5 Tage
Alter: 6 – 18 Jahre
Teilnehmer/-innen: Anfänger ohne Vorkenntnisse, Straßenfußballer und Vereinsspieler
Trainingsintensität: 2 tgl. Einheiten a 110min

inklusive Leistungen:
– jetzt wieder mit FFS Fußball Trikot (Individualisierung möglich)
– eigene Trinkflasche oder Sportbeutel
– individueller Leistungscheck mit Gruppenfoto
– täglich gemeinsames Mittagessen
– ganztägig freie Getränke
– Betreuung & Programm von 9-16 Uhr
– 2 Trainings- oder Spieleinheiten pro Tag
– qualifizierte und pädagogisch geschulte Trainer
– Training in  kleinen leistungsstarken Gruppen
– 1A Trainingsequipment

Über den nachfolgenden Link könnt ihr weitere Details einsehen und gelangt zur Anmeldung. Schaut mal rein.

Zu den Details und zur Anmeldung

TSV überreicht Scheck`s für guten Zweck

In den letzten Tagen fanden die symbolischen Scheckübergaben für unsere unterstützten Einrichtungen statt. Dabei konnten wir erst die „Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung“ und drei Tage später die Kita „Stremmestrolche“ aus Roßdorf mit einem Scheck von jeweils 679,10 EUR überraschen. Eine absolute Herzensangelegenheit der Männermannschaft, die ein großes Dankeschön an die vielen Spender richten möchte, die dieses Projekt zu dem gemacht haben was es ist – ein voller Erfolg.

Übergabe an die „Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung“

Am Sonntag folgten die Sportsfreunde Ralf Zieger und Ronny Ganzert der Einladung vom TSV und bedankten sich persönlich im Namen des gesamten Teams der Kinderkrebsforschung. Als Dankeschön überreichten sie uns als Andenken einen Wimpel und auch einen symbolischen Scheck für unser Vereinsheim. Dankend nahmen Dr. Axel Lorenz (Vorstandsvorsitzender TSV), Frank Müller (Schatzmeister), Julian Tiefert (Abteilungsleiter Fußball) und Christian Sammel (Projektinitiator) den Wimpel und den Erinnerungsscheck entgegen. Zusätzlich überraschten sie uns mit der Information, dass (durch einen besonderen Förderer) unser Spendenbeitrag sogar versechsfacht wird. Somit konnten fast 4.100 EUR für das Projekt beigesteuert werden. Die seit 2002 bestehende Stiftung unterstützt die medizinische Forschung gegen Krebs bei Kindern und Jugendlichen an Einrichtungen in Mitteldeutschland. Ein großes Dankeschön an Schulle & Friends, dass ihr euch mit so viel Herzblut für diese Stiftung einsetzt.

Übergabe an die Kita „Stremmestrolche“ aus Roßdorf

Gerade erst gestern konnten wir auch der Kita Stremmestrolche aus Roßdorf den symbolischen Scheck von 679,10 EUR überreichen. Dabei fanden sich Daniela Jeltsch (Leitung Kita Stremmstrolche), Harald Bothe (Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Jerichow), Dr. Axel Lorenz (Vorstandsvorsitzender TSV) und Christian Sammel (Projektinitiator) zusammen. Frau Jeltsch und ihrem Team möchten wir an dieser Stelle danken, dass sie den Kindern bestmögliche Voraussetzungen für ein wohlbehütetes Aufwachsen schaffen. Gerade jetzt, in der pandemiegetränkten Zeit, schaffen sie es durch viel Herzblut den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Wir hoffen, dass wir mit unserer finanziellen Unterstützung unseren Beitrag dazu leisten können.

#TSVfürGutenZweck

Geschafft, geschafft und geschafft

Die Aktion „Ihr spendet, wir laufen“ hat genau gestern Abend ihr Ende gefunden. Die Gesamtdistanz von 1358,20 km wurde von der Männermannschaft komplettiert. Wir bedanken uns bei euch allen, alle die unsere Aktion unterstützten, egal ob die Unterstützung mit Spenden erfolgte oder durch fleißiges Teilen dieser Aktion. Ihr habt diese Aktion zu der gemacht, die sie war – ein voller Erfolg! Die Kita „Stremmestrolche“ aus Roßdorf und auch die „Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung“ dürfen sich jeweils über 679,10 EUR freuen. Die Scheckübergaben finden in der kommenden Woche statt. Wir werden euch also schon bald davon berichten.

Mit unseren letzten Kilometern, konnten wir die noch offenen Spenden erlaufen. Hier bedanken wir uns bei Dennis Köppe und ein paar anonymen Spendern für ihre Unterstützung.

Neben dem großen Dankeschön an all jene die ein großes Herz zeigten und uns direkt oder indirekt unterstützten gilt auch ein besonderer Dank der Männermannschaft, die diese Aktion gleich von Anfang an unterstützten und liefen was das Zeug hielt. Dabei hat sich sicherlich jeder erst einmal umgeguckt, denn es ist ein Unterschied ein Fußballspiel zu absolvieren oder einfach mal eine halbe Stunde, Stunde oder mehr laufen zu gehen. Dabei war es nicht immer nur der eigene Schweinehund, der überwunden werden musste, denn auch das Voraprilwetter mit Sturmregen und Hagel setzten unseren Läufern ordentlich zu.

Dabei überschlugen sich am letzten Tag die Ereignisse. Jeder versuchte noch das Ranking entscheidend zu beeinflussen, doch kurz vor „Toresschluss“ liefen schnell noch ein paar Protagonisten und sicherten sich ihre Platzierung. Aber seht selbst…

Das habt ihr super gemeistert Männer!!!

#TSVfürGutenZweck

RangNameDistanz in kmAnzahl
1Christian Sammel330,0219
2Niklas Lindemann167,9822
3Fritz Kniesche144,5916
4Marco Löper100,2518
5Florian Krause77,1111
6Jeremy Renner76,7810
7Justin Feuerherdt70,879
8Marvin Helm50,1911
9Renè Grützmacher49,497
10Colin Held38,504
11Brian Löper38,096
12Luca Lindemann33,166
13Lucas Weinheimer30,776
14Hannes Winkler26,693
15Andrè Köppe20,993
16Julian Tiefert19,023
17Niklas Temme15,343
18Tim Altenkirch15,223
19Jeremy Feuerherdt13,612
20Tino Schmahl12,212
21Kilian Schmahl10,373
22Eric Strumpf6,441
23Dennis Köppe6,342
24Chris Tschimmel3,621
25Dennis Mohr3,011

Aktionsende: 1358,20 EUR für den guten Zweck

EintausendDreihundertAchtundFünfzig-Mal danke. Ihr seid einfach unglaublich. Mit diesem Ergebnis hätten wir nicht gerechnet und sind unheimlich dankbar für eure Unterstützung – nicht nur für euren Spendenbeitrag, sondern auch für euer Lob zur Durchführung der Aktion. Ihr habt mal wieder gezeigt, dass ihr ein riesiges Herz habt, auch wenn die derzeitige Situation für viele recht schwierig ist. Den Kindern werdet ihr damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dabei dürfen sich die Kita Stremmestrolche aus Roßdorf und auch die Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung jeweils über einen Betrag von 679,10 EUR freuen. Das ist allein euer Verdienst. Bilder von der Übergabe erhaltet ihr demnächst genau hier. Bis zum Abschluss der Aktion hat die Männermannschaft noch 247 km zu erlaufen, auch wenn der Regen und Wind unser ständiger Begleiter sein wird.

Ein großes Dankeschön noch einmal an euch.

#TSVfürGutenZweck