Hallenturniere pur

Zwar pausiert aufgrund von winterlichen Temperaturen der Fußball auf dem Grünen in der Kreis- und Landesebene aber dennoch müsst ihr nicht gänzlich auf Fußball verzichten. Unsere Mannschaften waren bisher bei diversen Hallenturnieren mit am Start und schon bald sind auch wir Ausrichter, Ausrichter unserer geliebten Hallenturniere.

Unserer Einladungen sind viele Mannschaften gefolgt, bei denen alles dafür spricht, dass unsere Hallenturniere auf jeden Fall ein Hingucker sein werden. Also zögert nicht lange, kommt vorbei und unterstützt die Mannschaften bei unserer diesjährigen Hallenserie. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kurzübersicht:
2.Männer – So. 21. Januar , Start 14:00 Uhr
G-Jugend – Sa. 3. Februar, Start 9:30 Uhr
F-Jugend – Sa. 3. Februar, Start 14:00 Uhr
E-Jugend – So. 4. Februar, Start 9:30 Uhr

Veranstaltungsort: Sporthalle Jerichow, Kichhofstr. 7

 

Fußballcamp 2024 – Erlebnis pur

Schon heute auf der Überholspur sein und zum Frühbucherrabatt einen der heiß begehrten Plätze des Fußballcamps sichern. Bist du bereit wieder mit am Start zu sein und zeigen was in dir steckt? Auch im kommenden Jahr (29.07.2024 bis 02.08.2024) bieten wir euch wieder die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit der Fußball-Ferienschule, am heißbegehrten Fußballcamp teilzunehmen. Dabei können fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 6-18 Jahren sich schon heute freuen und das Event wieder zu einem unvergesslichen Ferienerlebnis machen. Dabei werdet ihr von 9 Uhr bis 16 Uhr betreut und profitiert natürlich nicht nur von einer erstklassigen Ausbildung, sondern auch von der Verpflegung und vielen weiteren Leistungen. Prüft euren Kalender und meldet euch an. Für die Schnellen unter euch – bis zum 31.01.2024 profitiert ihr noch vom Frühbucherrabatt. Seid dabei, es lohnt sich!

Sag es mir – und ich vergesse. Zeig es mir – und ich behalte. Beteilige mich – und ich verstehe.

Zum Anmelden klickt einfach folgenden Link: Anmeldung Fußballcamp 2024

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von der Fußball-Ferienschule oder in den unten dargestellten Flyern.

Einladung Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des TSV Brettin/Roßdorf lädt alle Mitglieder ab 14 Jahre zur Jahreshauptversammlung ein. Dieses Jahr findet die Jahreshauptversammlung wieder im Sportlerheim in Brettin statt. Dabei erwarten euch informative Themen und rege Diskussionen. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Wann: Dienstag, den 21.11.2022 ab 18 Uhr
Wo: Sportlerheim, Hohenbelliner Weg 20, 39307 Brettin
Wer: Alle Mitglieder ab 14 Jahren

Rückblick C-Jugend 2022/2023

An aller erster Stelle wollen sich die Jungs und Trainer für die große Unterstützung bei den Eltern, dem Verein und vor allem bei den Platzverantwortlichen für die perfekten Trainingsbedingungen bedanken.

Nach dem Zwangsabstieg aus der Landesliga, spielten wir in der Spielunion Magdeburg in zwei Staffeln. Mit teils sehr deutlichen Siegen wurden wir Gruppensieger und spielten somit in der Meisterrunde weiter. Dort mussten wir gleich im ersten Spiel ein Unentschieden hinnehmen und damit blieb der Kampf um die Tabellenspitze bis zum letzten Spieltag spannend. Am Ende konnten die Jungs alle weiteren Spiele gewinnen und sind somit verdient Stadtligameister geworden.

Des Weiteren waren wir im Kreispokal dabei, dort konnten wir die höherklassigen Mannschaften, auswärts in Möckern und zu Hause gegen Gommern I besiegen und standen somit im Finale gegen die Landesliga Kicker von Möser, dort endete dann leider unser Höhenflug mit einer Niederlage, aber mit einem beachtlichen zweiten Platz.
Rückblickend betrachtet war es eine sehr erfolgreiche Saison.

Bei diversen Hallenturnieren konnten die Kids auch mit mehreren ersten und zweiten Plätzen glänzen.

In der neuen Saison spielen wir nun wieder in der der Landesliga Staffel 1. und hoffen das wir dort auch im höheren Tabellenhälfte mitmischen können.

Rückblick Alte Herren 2022/2023

Unsere „Alten Herren“ bestreiten über das Jahr verteilt diverse Spiele im freundschaftlichen Vergleich (meistens Freitagabend) und versuchen bei den im Winter stattfindenden Hallenturnieren am Ende den Pokal am höchsten in den Himmel zu strecken. Natürlich möchte man am Ende immer mit positiven Erlebnissen den Platz verlassen, doch in erster Linie steht der Spaß im Vordergrund.

In der abgelaufenen Saison konnten wir von fünf Partien zwar nur eine Partie Unentschieden spielen aber in der Halle erzielten wir bei unseren zwei Hallenturnieren einen soliden dritten und vierten Platz.

Damit wir noch bessere Ergebnisse erzielen versuchen wir mit viel Spaß und Leidenschaft zum Erfolg zu kommen. Die gute Trainingsbeteiligung und super Trainingsbedingungen bilden eine gute Grundlage dafür. Können und Kondition ist erst einmal Nebensache. In erster Linie trainieren wir auf einen unserer gepflegten Rasenplätze, außer die Witterung lässt es nicht zu, dann lassen wir den Ball auf unserem Ascheplatz gepflegt durch die Reihen wandern. Selbst im Winter ist aber nicht Schluss, hier treffen wir uns in der Halle und drehen noch einmal so richtig auf.

Überzeuge dich doch selbst und komm einfach zu einen unserer Trainingstage (immer mittwochs 19 Uhr) vorbei.

Rückblick E1 2022/2023

Der TSV konnte in der Saison dank der kinderreichen Anzahl zwei E-Jugend-Mannschaften melden. Somit teilten wir die Kinder in zwei Teams (E1/E2) ein.
Das erste Saisonziel der E1 bestand darin sich für die Meisterschaftsrunde zu qualifizieren, dass wir leider knapp um einen Punkt verfehlten. Somit bestritten wir, mit unserer E2 zusammen, die Platzierungsrunde.
Hier setzte sich das Trainergespann das Ziel die Saison mit Platz drei abzuschließen. Am ersten Spieltag gelang uns gleich ein Achtungserfolg und wir siegten beim Burger BC mit 9:0. Nach drei weiteren siegen ging die E1 als Tabellenführer in die Winterpause. Im neuen Jahr kamen hatten wir Schwierigkeiten in die Rückrundrunde reinzukommen, kassierten in Gommern die erste Niederlage und spielten zweimal Remis. So ging es zum Saisonende als Tabellendritter in die finale Phase. Es mussten die letzten drei Spiele gewonnen werden. Die Kids gaben alles, spielten an ihrem Limit und gewannen alle drei Spiele. Dies bescherte uns einen hochverdienten ersten Platz in der Runde. Höhepunkt der Saison war das Freundschaftsspiel gegen die E2 der BSG Stahl Brandenburg. Zwar verloren wir diese Partie, doch konnten die Kinder sehr viel Positives davon mitnehmen.
 

In der neuen Saison wird aus der E1 die D-Jugend. Es wird dann auf ein verkleinertes Großfeld mit Abseits gespielt. Ziel ist es, so schnell wie möglich dort Fuß zu fassen und mithalten zu können. Das Trainerteam bedankt sich bei Kindern für die tolle Zusammenarbeit, bei den Eltern und dem Verein für die starke Unterstützung.

Rückblick Herren 2022/2023

Nachdem man im vergangenen Spieljahr denkbar knapp am Aufstieg scheiterte, war das Ziel für die neue Saison schnell definiert – Platz 1 war als Ziel ausgegeben. Am Kader wurde in der Sommerpause auch fleißig gebastelt, so konnten wir mit Lukas Hinze und Toni Rähse zwei Spieler aus Genthin holen, die bereits Erfahrungen auf Landesebene sammeln konnten. Weiterhin schloss sich Max Fleischer, ebenfalls aus Genthin, unseren Farben an. Das Nachwuchstalent fügte sich wunderbar ein und erarbeitete sich im Laufe der Saison seinen Stammplatz in der Verteidigung. Im Winter kehrte auch der „verlorene Sohn“ Maximilian Müller nach Brettin zurück. Müller wechselte 2019 nach Nedlitz und sammelte Erfahrungen in der Landesklasse. Nach drei Jahren folgte dann sogar der Aufstieg in die Landesliga. Seine spielerische Qualität zeigte Müller in seinen 13 absolvierten Spielen, in denen er an 27 Treffern (13 Tore/14 Vorlagen) direkt beteiligt war. 

Die Saison starte Freitagabend vor 224 Zuschauern, mit einem Heimspiel gegen den SV Traktor Tucheim. Unsere Farben konnten sich in einer ausgeglichenen Partie mit 3:1 durchsetzen. Doch bereits am zweiten Spieltag folgte der erste Dämpfer. Nach einer mäßigen Leistung kam man in Bergzow nicht über ein 0:0 hinaus. Deutlich effizienter zeigten sich unsere Männer in den kommenden Spielen (8:0 gegen Gehrden und 3:0 gegen die Spg. Genthin/Parchen). Nach diesen zwei deutlichen Siegen tat sich unsere Mannschaft beim knappen 2:1 Erfolg bei Blau-Weiß Loburg und dem 1:1 gegen den Karither SV wieder deutlich schwerer. Seine Pflichtaufgabe bei der SG Güsen/Parey II konnte der TSV mit 8:1 sehr deutlich lösen. Auch im Topspiel gegen die SG Blau-Weiß Gerwisch behielt unser Team die Oberhand und setzte sich knapp mit 2:1 durch. In den kommenden Partien gegen Paplitz und Möckern stellte die TSV-Offensive weiter seine Qualität unter Beweis und entschied die Spiele mit 7:0 und 4:0 für sich. Die beiden letzten Partien des Jahres wurden ebenfalls erfolgreich bestritten. Nach einem knappen 3:1 Sieg gegen die SG Blau-Weiß Niegripp II folgte ein Achtungszeichen an die Konkurrenz. Mit 6:0 konnte man sich gegen Eintracht Gladau durchsetzen. Die Gladauer agierten zu diesem Zeitpunkt auf dem ersten Tabellenplatz. Die Hinrunde konnte unsere Männer somit auf dem ersten Tabellenplatz abschließen.

Zum Rückrundenauftakt waren unsere Jungs beim SV Traktor Tucheim gefordert und kamen nicht über ein 2:2 hinaus. Die kommenden sechs Partien bestritt der TSV mit nur zwei Gegentreffern und setzte sich mit 5:0 gegen Bergzow, 3:0 gegen Gehrden, 6:0 gegen Parchen/Genthin, 4:1 gegen Loburg, 5:1 gegen Karith und 8:0 gegen Güsen/Parey II durch. Ende April stand das Spitzenspiel gegen die SG Blau-Weiß Gerwisch an. Man unterlag denkbar knapp mit 2:1 und wusste fortan, dass jedes Spiel gewonnen werden musste, da man sich auf Patzer der Konkurrenten nicht verlassen durfte. Gegen Paplitz konnten sich unsere Männer, wie bereits im Hinspiel, mit 7:0 durchsetzen. Die kommenden beiden Partien gegen Niegripp II und Hohenwarthe wertete das Sportgericht mit 3:0 für uns, da beide Mannschaften nicht zum Spiel antraten. So reiste man zum letzten schweren Auswärtsspiel der Kreisoberliga, zum Tabellenvierten nach Gladau und konnte auch dieses Spiel erfolgreich mit 2:1 gestalten. Am letzten Spieltag hätte uns aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses und zwei Punkten Vorsprung auf Tucheim und Gerwisch sogar ein Remis gegen Hohenwarthe gereicht. Doch unsere Mannschaft zeigte über 90 Minuten eine souveräne Leistung und verabschiedete sich mit einem 7:1 Heimsieg aus der Kreisoberliga in Richtung Landesklasse. Die Meisterschaft wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Dass die Saison nach der Meisterschaft noch nicht beendet war, lag einzig und allein daran, dass sich unsere Männer nach dem Finaleinzug gegen die höherklassige SG Blau-Weiß Niegripp (3:0) für das Endspiel qualifizierte. Im vorherigen Turnierverlauf konnte man sich gegen die Ligakonkurrenten Hohenwarthe (4:0), Möckern (6:2) und Gladau (3:0) durchsetzen. Vergangenen Freitag war es dann soweit und unsere Männer hatten die Chance, eine außergewöhnliche Saison zu vergolden. Im Finale gegen die TSG Grün-Weiß Möser entschieden unsere Männer das Spiel knapp mit 3:2 zu unseren Gunsten und durften anschließend den Doublesieg bejubeln. Wir sind bereits auf die Auslosung der ersten Runde des Landespokals gespannt.

Fazit:
Unsere Männer haben ihr Saisonziel, die Meisterschaft einzutüten, am letzten Spieltag erreicht. Mit einem Torverhältnis von 106:14 Toren stellte unser TSV sowohl die beste Defensive, als auch die beste Offensive der Liga. Mit Stürmer Luis Ehrenbrecht, der verletzungsbedingt nur 14 Spiele bestreiten konnte und dennoch auf 23 Saisontreffer kommt, haben wir auch den besten Torjäger der Liga in unseren Reihen. Durch den Sieg im Pokalfinale krönte unsere Männermannschaft eine herausragende Saison, die wohl keiner der Beteiligten so schnell vergessen wird. Der Mannschaftsgeist zeigte sich gerade in der entscheidenden Phase der Saison, bei dem einige Spieler auf dem Zahnfleisch liefen und dennoch alles für unsere Farben gaben.  

In der kommenden Saison werden unsere Männer nach 18 Jahren wieder auf Landesebene kicken. Bis zum 11.07.2023 befinden sich unsere Männer nun in der verdienten Sommerpause und freuen sich auch Ihre fußballfreie Zeit genießen zu können und neue Kräfte zu bündeln.

Fußballcamp 2023 – Erlebnis pur

Schon bald (07.08.2022 bis 11.08.2022) bieten wir euch wieder die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit der Fußball-Ferienschule, am heißbegehrten Fußballcamp teilzunehmen. Dabei können fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 6-18 Jahren sich schon heute freuen und das Event wieder zu einem unvergesslichen Ferienerlebnis machen. Dabei werdet ihr von 9 Uhr bis 16 Uhr betreut und profitiert natürlich nicht nur von einer erstklassigen Ausbildung, sondern auch von der Verpflegung und vielen weiteren Leistungen. Noch sind ein paar Plätze frei, also prüft euren Kalender und meldet euch an. Seid dabei, es lohnt sich!

Zum Anmelden klickt einfach folgenden Link: Anmeldung Fußballcamp 2023

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von der Fußball-Ferienschule oder in den unten dargestellten Flyern.

Vereinsbus – Mitglied der etwas anderen Art

Einige von euch werden bereits unseren neuen Vereinsbus gesehen haben. Seit kurzer Zeit steht uns dank der Unterstützung unserer Sponsoren ein Vereinsbus zur Verfügung, mit welchen wir zu unseren Auswärtsspielen reisen können.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Firmen und Unternehmern TAS Bau, der Roßdorfer Salzgrotte, der Physiotherapie Physio & fit – Bianka Kemnitz, der Baumschule Büttner, Elektro Nord, sowie dem Renault-Autohaus Schmidt aus Genthin bedanken, die uns bei der Umsetzung des Projektes unterstützen.

Ein weiterer Dank geht an Folien-Olli, der Dank seiner Arbeit unseren Buli im schicken TSV-Design erstrahlen lässt.

Wir wünschen allen Mannschaften stets eine gute und sichere Fahrt mit unserem neuen „Vereinsmitglied“.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des TSV Brettin/Roßdorf lädt alle Mitglieder ab 14 Jahre zur Jahreshauptversammlung ein. Dieses Jahr findet die Jahreshauptversammlung im Restaurant Parkschlößchen statt. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Wann: Freitag, den 18.11.2022 ab 18 Uhr
Wo: Restaurant Parkschlößchen, Heinrich-Heine-Str. 38, 39307 Brettin
Wer: Alle Mitglieder ab 14 Jahren